Schön. Aber auch traurig.

IMG_0227

Max lacht. Max tobt. Max macht Quatsch. Er wächst immer mehr, erlernt immer mehr Wörter, macht immer mehr Unsinn und entdeckt die Welt. Ich genieße wirklich jede einzelne Sekunde, könnte stundenlang mit ihm kuscheln, toben und lachen. Dieses grundehrliche, neugierige Kindsein. Diese unendliche Liebe, die er uns zeigt. Und dennoch sitze ich manchmal da, lache mit ihm und habe Tränen in den Augen. Diese Zeit, die ich so genieße, wird irgendwann nicht mehr sein. Er wird wachsen, die Welt mit anderen Augen sehen. Wahrscheinlich wird er auch alles vergessen haben, was wir in den letzten fast zwei Jahren so trieben. Das macht mich wirklich traurig. Schwer zu erklären…