Fünfzehn

Bildschirmfoto 2015-04-17 um 21.03.11

Nein, unzufrieden mit meinen bisherigen Ergebnissen bin ich nicht. Heute habe ich einen kleinen Punkt erreicht, auf den ich ein bisschen stolz bin (wirklich nur ein bisschen!). Die ersten 15 Kilo sind runter. 135,2 Kilo brachte ich am 11. Januar 2015 auf die Waage, bevor ich nach meinem Urlaub Mitte Februar die Reissleine riss. Heute morgen standen genau 120 Kilo auf der Waage.

Weiterlesen →

Wir halten fest und treu zusammen

Beschissener Nachrichtentag heute. Jürgen Klopp hört als Trainer beim BVB auf. Witzig fand ich meine eigene Reaktion. Normalerweise weiss man als Fan: Spieler kommen und gehen, Trainer kommen und gehen. Der BVB  bleibt. Für immer. Und dennoch bin ich tieftraurig. Weil meiner Meinung nach kein Trainer so ein Charisma, so eine Energie mitbrachte. Kein Trainer hat den BVB jemals (!) so gut repräsentiert. Ich bin „seit immer“ durch meine Wurzeln BVB-Fan – und es gab keine Zeit in den fast letzten sieben Jahren, die mir so viel Spaß gemacht hat.

Bildschirmfoto 2015-04-15 um 18.51.10

So viel positive Energie, so viel Vollgasfußball. So viele Freundentränen im Stadion, so viele geile Momente mit Freunden, die auch ein schwarz-gelbes Herz haben. Ich werde meinen Nachfahren noch von Kloppo erzählen, so wie „die Alten“ von ihren Helden der 50er und 60er erzählt haben, da bin ich mir sicher. Doch es wird weitergehen, es muss weitergehen. Ja, der BVB wird zukünftig ein anderer sein – so ohne Klopp. Aber der BVB muss vor allem eines sein: erfolgreich. Dann brauche ich auch keinen dauerlächelnden Trainer, der gut entertainen kann. Ich hoffe, in den nächsten Jahren bekomme ich wieder diese unvergesslichen Momente präsentiert, wie ich sie in den letzten Jahren erlebte. Dortmund und seine Fans haben das verdient.

Freundschaften

Schon interessant, wie das Leben so spielt. Manches ist da und geht irgendwann, ohne Zorn – einfach so. Und manches kommt nach Jahren wieder und war irgendwie nicht weg. Ob das, was jetzt offenbar nicht mehr ist,  jemals wiederkommt, das weiss ich nicht. Aber es ist tatsächlich so: Wo eine Tür geschlossen wird, geht eine andere auf. Und zum Glück habe ich vor einiger Zeit eine Entscheidung getroffen, die sich als richtig herausstellen sollte. Dass sich manche Dinge anders entwickeln als gedacht, ist traurig, aber auch das ist das Leben. Keine Ahnung, was in gewissen Sachen die Zukunft bringt – aber ich weiss: es wird nicht mehr so wie früher. Aber irgendwie muss es das auch nicht. Ich komme auch so klar. Die richtigen Menschen habe ich ja dafür…

Auf und Ab – Feiertach

Bildschirmfoto 2015-04-01 um 21.29.07

Es ist ein Auf und Ab mit den Kilos, das kann ich euch sagen. Vor dem letzten Wochenende noch durchaus euphorisch, weil noch etwas abgenommen und schmale 122,5 Kilo auf der Waage. Neuer Tiefstand seit langem, minus 12,5 Kilo. Dann aber kam das Wochenende. Wie ich bereits schrieb: ich nehme alles mit was kommt. Nach vielen Jahren einen alten Freund getroffen.

Weiterlesen →